Anzeige der Artikel nach Schlagwörtern: Weiterbild
Donnerstag, 05 Januar 2017 12:57

Zusatzbezeichnung Tierverhaltenstherapie

Anlage 14 zu Teil C Nr. 14

I. Aufgabenbereich

Der Bereich umfasst:

  1. Prophylaxe, Diagnose und Therapie von die Umwelt störenden und gestörten Verhaltensweisen, insbesondere bei Hund und Katze sowie bei anderen Heim- oder Begleittieren
  2. Beratung und Schulung der Tierhalter hinsichtlich der artgemäßen und verhaltensgerechten Haltung, Betreuung, Pflege, Ausbildung und Ernährung der unter Nummer 1. genannten Tiere

Weiterbildungskurs der Mitteldeutschen Kammern als Bestandteil des Weiterbildungsganges für das Erlangen der Gebietsbezeichnung „Fachtierarzt für Kleine Wiederkäuer“

Zeitdauer:  Beginn März 2017, Ende April 2019

Dienstag, 03 Januar 2017 15:33

Fachtierarzt für Versuchstierkunde

Anlage 35 zu Teil B Nr. 35

I. Aufgabenbereich

Das Gebiet umfasst

  • Leitung, Überwachung oder Beratung von Anlagen und Einrichtungen zur Zucht und Haltung von Tieren, die für Tierversuche vorgesehen sind bzw. sich im oder nach dem Versuch befinden (Tierversuchsanlagen)
  • selbständige Durchführung von Tierversuchen
  • Beratung und Mitwirkung bei der Durchführung von Tierversuchen
Dienstag, 13 Dezember 2016 20:56

Fachtierarzt für Anatomie

Anlage 2 zu Teil B Nr. 2

I. Aufgabenbereich

Das Gebiet umfasst:

  1. Systematische, topographische, funktionelle und angewandte Anatomie aller in menschlicher Obhut befindlichen Tierarten
  2. Gewebelehre, mikroskopische Organlehre sowie Embryologie der unter 1. genannten Tierarten
  3. Tierschutzgerechte Tötungsmethoden, Fixierungstechniken und Herstellung verschiedener anatomischer Präparate
  4. Standardtechniken für die Anfertigung von Präparaten für die Licht- und Elektronenmikroskopie ein-schließlich der wissenschaftlichen Fotografie
  5. Anatomische Grundlagen der Bild gebenden Diagnostikverfahren
  6. Tierschutzbestimmungen sowie einschlägige Rechtsvorschriften für die Durchführung von Tierversuchen
  7. Gutachterliche Stellungnahmen zu anatomischen, histologischen und embryologischen Fragestellungen

konsolidiert (DTBl. 8/2006, Teilauflage für die Mitglieder der Landestierärztekammer), zuletzt geändert durch die Achte Satzung zur Änderung der Weiterbildungsordnung vom 20. Dezember 2013 (DTBl. 03/2014)

Seite 2 von 2